Untergrundvorbehandlung

Untergrund für Textiltapeten

 

Textiltapeten.com ist auch sehr daran interessiert das die richtige Untergrundvorbehandlung nicht vernachlässigt wird. Nur so können Sie ein optimales Tapezierergebnis erreichen. Für Textiltapeten wie auch alle anderen gilt Grundsätzlich das der Untergrund trocken, glatt, fest, sauber, trag- und saugfähig sein muss. Wenn Sie diese Grundregeln bei allen Textiltapeten wie auch Vliestapeten und Papiertapeten beachten, geht das Tapezieren leicht von der Hand. Hier etwas ausführlicher erklärt:
Als erstes ist es uns wichtig auf die Behauptung, dass in Neubauten aufgrund der Restfeuchte keine Tapeten, sondern nur Ersatzprodukte verwendet werden dürfen, aufräumen. Es ist grundsätzlich falsch! Wenn der Untergrund richtig vorbereitet ist, kann jede Textiltapete auch in Neubauten problemlos verarbeitet werden.

Alle alten Tapeten sollten auf jeden Fall vorher restlos entfernt werden. Mit einer spaltbaren oder trocken abziehbaren Tapete oder einer Textiltapete ist dies schnell und mühelos erledigt.
Andere alte Papiertapeten mit Wasser und Tapetenablöser einstreichen.  Nach dem Einweichen können die Tapeten leichter entfernt werden. Mit einem Heißdampf-Ablösegerät (im Tapetenfachhandel auch zu mieten) können alte Tapeten ebenfalls schnell entfernt werden.

Altanstriche die kreiden sollten durch Einweichen mit Wasser unter Zusatz von Tapetenablöser abgewaschen werden. Nach dem Trocknen sollte der Untergrund mit Tiefgrund gefestigt werden damit die Textiltapete hervorragend verklebt werden können..

Dispersions-, Öl- und Lackfarben sowie andere Altanstrich zuerst darauf prüfen, ob sie mit dem Untergrund fest verbunden sind. Das geht am besten mit einem Klebeband, welches auf die alte Farbe geklebt und wieder abgezogen wird. Zeigen sich Rückstände auf der Rückseite des Klebebandes, muss der Altanstrich entfernt werden. Damit der Kleister auch hält den Altanstrich vorstreichen oder mit einem geeigneten Anlauger behandeln und mit Wasser nach waschen. Schon ist der Untergrund bereit für Textiltapeten vom Shop Textiltapeten.com.

Sollte Ihr Untergrund (z.B. Altbauputze) sanden dann bitte mit Tiefgrund festigen. Für Löchern und Unebenheiten sollten Sie ausschließlich Gipsspachtel verwendet werden. Optimaler Untergrund heißt optimales Textiltapeten Ergebnis.

 

 

 Seite ausdrucken